redACtionsbureau Reportage
Reiseberichte

Fähren, Fahren, Island Hopping III

Von den Inneren Hebriden über den Firth of Clyde aufs Mainland

26. bis 29. Juli 2014 — Port Ellen, Kintyre, Isle of Arran und nach Cairnryan

Unser Island Hopping bringt uns immer weiter nach Süden. Kintyre liegt bereits in der Grafschaft Argyll and Bute, ist jedoch „nur“ eine Halbinsel. Aber auch das zählt, insbesondere für den Celtic Way. Denn sie bildet im Südwesten dieses schottischen Inselreiches das ideale Sprungbrett zur Isle of Arran und zum schottischen Mainland. Von Kintyre aus besteht die kürzeste Seeverbindung nach Nordirland. Einst gab es sogar eine Fährverbindung von Calmac. Von Irland aus soll auf diesem Wege schon während der Bronzezeit die Besiedlung Schottlands erfolgt sein. Jäger und Sammler kamen von der Grünen Insel auf dem Seeweg hier herüber. Schließlich liegt Nordirland nur 20 Kilometer entfernt in Sichtweite.

„An klaren Sommerabenden kannst du die Lichter der Antrim Coast sehen“, erzählt uns Mary Ann. Sie sitzt uns im Pub in Campbeltown gegenüber und feiert ihren 76. Geburtstag. „Ja, Paul MacCartney hat den Mull of Kintyre weltberühmt gemacht“, schwärmt sie. „Als es aus war mit den Beatles, hat er hier eine verfallene Farm gekauft und anfangs ohne Strom sehr bescheiden und zurückgezogen gelebt … sehr bescheiden … Bis er dann seine Solo-Karriere startete und mit Linda und den Wings die Charts stürmte. Wenn er nach Hause kam, landete er mit seinem Privatjet immer auf dem nahen Flughafen … auch Robbie Williams spielte zuweilen auf dem nahe gelegenen Green Golf“. Und, und, und. Good old days. Yesterday ist nicht umsonst der meistgespielte Song aller Zeiten.

Dessen ungeachtet liegen auf der schönen Halbinsel prähistorische Stätten zuhauf: Duns und Forts, das Ranachan Hillfort und das Clyde Tomb von Blasthill nahe Southend. Der Mull of Kintyre bildet die Südspitze der Halbinsel. Southend ist gut 80 Kilometer von Tarbert im Norden entfernt. Im Westen liegt die kleine bewohnte Insel Gigha, mit Fährverbindung durch Calmac ein lohnenswertes Ausflugsziel.

  • Bildergalerie
  • Bilder: 70