eBook "Ich mach mich mal vom Acker: erste Reise"

eBook "Ich mach mich mal vom Acker: erste Reise"

eBook "Ich mach mich mal vom Acker: erste Reise"eBook "Ich mach mich mal vom Acker: erste Reise"Nach langer schwerer Krankheit, überstandener Reha und mit neuem Mut für das Geschenk des Lebens entschließt sich der pensionierte Landwirt Wilfried Henßen mit über 70 Jahren alle Staaten Europas zu bereisen. Sein Reisetagebuch erzählt von den Schönheiten unseres großartigen Kontinents, von seinen wunderbaren Landschaften und seiner erhabenen Natur und vor allem von seinen vielen gastfreien Menschen. Wilfried Henßens Aufzeichnungen sind ein Bekenntnis zu Europa und ein Aufruf zu Frieden und gegenseitigem Respekt.

Vorsichtig und gut vorbereitet macht er sich im Jahr 2010 erstmals auf den Weg, allein in seinem neuen kleinen weißen Twingo. Über Berlin zur Schwester, weiter durch Polen und Kaliningrad erreicht er das Baltikum, fährt rein nach Russland und nach St. Petersburg, rum um den Ladogasee, rauf nach Karelien und rüber nach Finnland, hoch zum Nordkap und zurück durch Schweden und Dänemark. Als er nach dieser wahrhaft großen Reise gesund, zufrieden und "sehr dankbar", wie er immer wieder betont, wieder heimkommt, ist er auf den Geschmack gekommen, den Geschmack der großen weiten Welt: „Das hatte doch alles prima geklappt.“

Kurzum beschließt Wilfried Henßen, aufs Ganze zu gehen. Er will alle Länder Europas bereisen. Vier große Touren sollten es werden und als fünfte die Krönung: Island und die Färöer. Die erste Reise wurde aus seinen Manuskripten transkribiert. Sie führte durch Mitteleuropa und Skandinavien. Leider konnte das Editionsprojekt mangels Resonanz nicht zum Erfolg geführt werden. Und das zu Zeit, als Europa Fürsprecher dringend gebrauchen konnte. Vielleicht sogar deswegen.