Video World Record: longeste Riverdance Line

Tänzer aus dem In- und Ausland waren am 21. Juli 2013 nach Dublin gekommen, um beim Weltrekordversuch des Irish Dance-Events dabei zu sein. „Be part of it“, lautete das Motto: Teilnehmen am Riverdance Gathering und zusammen mit den großen Stars des Ensembles teilhaben am Guinness World Record. Die meisten der angereisten Amateure tragen die beschlagenen schwarzen Tanzschuhe. Sie alle haben sich wochenlang vorbereitet, Schulklassen, Einzeltänzer, ganze Tanzschulen. Und sie alle sind am heutigen Sonntagmorgen in die Stadt gekommen, um sich zu registrieren. Hunderte säumen die beiden Ufer des Liffey und die beiden gegenüberliegenden Brücken, mit Abertausenden begeisterter Zuschauer im Rücken.


Punkt 12:00 Uhr tanzen Amateure und Professionals dem gemeinsamen Traum entgegen, den Weltrekord der 652 amerikanischen Tänzer zu brechen und nach Irland zu holen. Keinem ist die Anspannung anzusehen. Ringsum in der geschlossenen Reihe der Akteure sind nur heitere Gesichter zu entdecken. Am Ende steht fest: 1693 Tänzer haben den Weltrekord auf eine Topniveau gestellt. Begeisterung, Stolz und Festtagsstimmung liegen über der Stadt.

Zur Fotostrecke

Zum Tagesbericht